Studium

Skripten und wertvolle Tipps für das Studium


Vorträge

Informationsaustausch und Neuigkeiten aus der Wirtschaft


Exkursionen

Interessante Firmen hautnah Kennenlernen


Jobs

Interessante Jobangebote und Praktikaplätze aus allen Ecken der Welt

Vereinsleben

Veranstaltungen, Skitage, Sommerfest und gemütliches Beisammensein

Kontakte

Kontakt zu Firmen, Professoren, Absolventen und Studenten anderer Semester

Jahresbericht 2014/15

Verein, Tätigkeiten und Veranstaltungen

Jahresbericht Vereinsjahr 2014|15

 

Liebe Mitglieder,

wieder ist ein Vereinsjahr vergangen und es freut uns, auf eine erfolgreiche und interessante Zeit zurückblicken zu können. Mit dieser Zusammenfassung und dem chronologischen Rückblick wollen wir die Möglichkeit geben, Einblick in die Tätigkeiten und Veranstaltungen des VLM vom 23.Juni 2014 bis zum 2.Juni 2015 zu bekommen.

Danke an alle Aktiven, Teilnehmer und Unterstützer des Vereins Leobner Maschinenbauer für ein gelungenes und erfolgreiches Vereinsjahr!

Der VLM im Überblick

Mitglieder

Mit 01. Juni 2014 führt der Verein – bestehend aus Studenten, Absolventen und Professoren - an die 260 Mitglieder, bestehend aus 130 Aktiven, rund 120 Inaktiven und dem Vorstand.

Vorstand

 

Thomas Grandl (Vorsitzender)

Bernhard Hanus (1.Vorsitz-Stellvertreter)

Florian „Koala“ Oberhofer (2.Vorsitz-Stellvertreter)

 

Melanie Tomasch (Kassiererin)

Teresa Rinschede (Kassiererin-Stellvertreterin)

 

Martina Strohmayer (Schriftführerin)

Florian Steinwender (Schriftführerin-Stellvertreter)

 

Martin Klaushofer (Medienbeauftragter)

 

Bernhard Bacher (Rechnungsprüfer)

Martin Schwab (Rechnungsprüfer)

Tätigkeiten

Neben der Organisation zahlreicher Veranstaltungen war der VLM auch dieses Jahr bemüht in Zusammenarbeit mit der Studienvertretung an Projekten zur Weiterentwicklung des Maschinenbaus in Leoben zu arbeiten.

Durch die Unterstützung von Studenten, Zusammenarbeit mit der Öffentlichkeitsarbeit und den Maschinenbauinstituten, Firmenkooperationen und fachliche sowie bildungspolitische Diskussion innerhalb des Vereins wurden laufend Möglichkeiten zur Verbesserung unseres Studiums entdeckt und auf dem Weg Richtung Umsetzung begleitet.

Einige betreffende Bereiche sind die Abhaltung der Maschinenbauvorträge am Info-Tag, die Möglichkeit und Abwicklung für Tage der Offenen Tür an Instituten, Information zu Stellenausschreibungen und Praktika, Ideen zur Weiterentwicklung des Curriculums und vieles mehr.

 

Veranstaltungen

Stammtisch: Schwammerlstammtisch

23.10.2014 – Gasthof zum Greif

~60 Teilnehmer

Die erste Veranstaltung des Jahres war der traditionelle Begrüßungsstammtisch, wo die Chance genutzt wurde, die Erstsemestrigen willkommen zu heißen. Sowohl die Studienvertretung als auch der VLM stellten sich kurz vor. Es gab einen kurzen Rückblick auf die Veranstaltungen des vorherigen Jahres und einige Pläne für das aktuelle Semester wurden thematisiert. Der Vortrag endete mit den Fotos des Vorjahres und anschließend wurde zum gemütlichen Teil übergegangen!

 

Kart-Rennen

06.11.2014 – Indoor Kart-Strecke in Spielberg

31 Teilnehmer

Anfang November war es wieder soweit, die Maschinenbauer stellten wieder ihr rennfahrerisches Können unter Beweis. Dass das Rennen aufgrund der Jahreszeit auf der Indoor-Strecke ausgetragen wurde, tat der Spannung keinen Abbruch und die Fahrer schenkten einander nichts.

 

Exkursion: OMV, Bohrfeld und Raffinerie

13.11.2014 - Bohrfeld Gänserndorf und Raffinerie Schwechat

30 Teilnehmer

Den Anfang unserer Tour bildete eine Sicherheitseinschulung in Gänserndorf bevor wir uns, mit Schutzausrüstung ausgestattet, auf den Weg Richtung Bohrfeld-Stiplfing 1 machten. Zunächst erhielten wir einen Crashkurs im Tieflochbohren und anschließend durften wir auf die Anlage. Das Herzstück der Anlage war der Bohrturm, dieser war bis dahin der Größte welche je für Explorationsbohrungen in Österreich genutzt wurde. Anschließend ging es zum Mittagessen zurück nach Gänserndorf.

Am Nachmittag ging es zur Raffinerie nach Schwechat, wo wir nach einer einführenden Präsentation über die Raffinerie und ihre Produktionsprozesse eine Werksrundfahrt mit dem Bus  über das Gelände machten, da wir aus Sicherheitsgründen das Gelände nicht betreten durften. Dann war dieser interessante Tag auch schon wieder vorbei. Wir bedanken uns bei Herrn Dr. Stefan Wirth für die Ermöglichung dieser Exkursion!

 

Glühweinstand 2014

01.12.2014 – Uniparterre

~100 Besucher

Auch heuer wurde der Glühweinstand wieder in guter Zusammenarbeit mit dem Verein Leobner Kunststofftechniker sowie den Studienvertretungen Montanmaschinenbau und Kunststofftechnik veranstaltet. Beim ersten Glühweinstand der Saison wurde gemeinsam bei Glühwein, Punsch und Keksen der Advent begrüßt!

 

Weihnachtsfeier 2014

16.12.2014 – Gasthaus Hammerer & Stix im Laintal/Trofaiach

~100 Besucher

Durch den großen Anklang im Vorjahr beschlossen wir, die Location beizubehalten und erneut folgten viele Mitglieder der Einladung. Die Räumlichkeiten füllten sich rasch und nach reichlichem Abendessen wurde gemeinsam das Weihnachtsfest bis in die späte Nacht vorgefeiert!

 

Firmenpräsentation und Stammtisch: BHDT

21.1.2015 - Gasthof zum Greif

~60 Teilnehmer

Zu Beginn des Kalenderjahres 2015 wurden wir in den Bereich der Hochdrucktechnik entführt. Die BHDT aus Kapfenberg fertigt Hochdruckanlagen und –komponenten für die chemische und petrochemische Industrie. Zuerst erhielten wir einen allgemeinen Überblick über das Unternehmen und anschließend Details zu den Themen Autofrettage, Hochdruckpumpen für den Kunststofferzeugung und die Möglichkeiten der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung. Der Abend fand in gesellgier Atmosphäre bei Speis und Trank seinen Ausklang!

 

Firmenpräsentation: Pankl Racing Systems

18.02.2015 – Universität

~220 Teilnehmer

Einen Einblick in die Welt des Motorsports, besonders die der Formel1, durch die Firma Pankl Racing gab es zu Beginn des Sommersemesters 2015. Dabei wurde unter großem Interesse der Studierenden, sowohl von Maschinenbauern als auch von Metallurgen und Werkstoffwissenschaftler, die Entwicklungen des Rennsports thematisiert und auch über zukünftige Perspektiven diskutiert. Anschließend gab es eine kleine Verlosung begleitet von Brötchen und Bier im Foyer!

 

Firmenpräsentation: Hilti

03.03.2015 – Universität

~200 Teilnehmer

Am Vortag zur Teconomy lud die Firma Hilti aus Lichtenstein zur gemeinsamen Firmenpräsentation mit dem VLW ein. Neben einem Überblick über das Unternehmen und kurzen Erfahrungsberichten von Mitarbeitern und Praktikanten wurden einige Werkzeuge mit all ihrer Kraft und Schallintensität vorgeführt. Im Anschluss gab es den inoffiziellen Teil des Abends mit Brötchen und Bier in der Mensa!

 

Firmenpräsentation und Stammtisch: INTECO TBR

11.03.2015 – Gasthof zum Greif

~40 Teilnehmer

Den letzten, aber nicht minder interessanten Teil der Vortragsreihe bildete die Präsentation der Firma INTECO TBR casting technologies GmbH. Die beiden Vortragenden Hr. Heinz Rumpler und Dr. Sebastian Michelic stellten das Ingenieursbüro für die komplette Planung von Stahlwerken zuerst vor und gaben dann Einblick in eines ihrer weltweiten Projekte, die Planung eines Stahlwerkes in Südkorea. Zum gemütlichen Ausklang gab es für die Teilnehmer Essen und Getränke!

 

Exkursion: Binder+Co, Andritz

28.04.2015 – Binder+Co Gleisdorf und Andritz Graz

18 Teilnehmer

Die Frühjahrsexkursion führte uns zuerst zur Firma Binder+Co ins oststeirische Gleisdorf. An diesem Standort ist man spezialisiert auf die drei Segmente Aufbereitungs-, Umwelt- und Verpackungstechnik, wobei wir sowohl die Fertigung besichtigten als auch einen Blick in die Forschungs- und Entwicklungsabteilung werfen konnten. Anschließend wurden wir zur Stärkung zum Mittagessen eingeladen.

Am Nachmittag besuchten wir die Firma Andritz in Graz. Beim Industrieanlagenbauer besuchten wir zuerst den HYDRO Bereich in der die Komponenten nicht nur gefertigt sondern auch gewartet und repariert werden. Anschließend konnten wir auch einen kurzen Blick auf andere Produktionsfelder werfen.

Vielen Dank an Herrn Prof. Kessler für die Unterstützung bei der Organisation!

 

Exkursion: Hauptexkursion Montanmaschinenbau Norddeutschland

17.-22.05.2015 - Norddeutschland

28 Teilnehmer

Die diesjährige Hauptexkursion der Studienvertretung Montanmaschinenbau und des VLM führte uns in die Industriegebiete von Norddeutschland. Dort besichtigten wir in einem breitgefächerten Programm verschiedene Teilbereiche des Maschinenbaus. Mit Beginn im Stahlwerk in Salzgitter ging es über Hamburg und den dortigen Hafen bis an die Nordsee zur Lloyd Werft in Bremerhaven. Anschließend ging es zur Erdölindustrie bei Baker & Huges in Celle und zum Abschluss besuchten wir das MAN Werk in Nürnberg. Natürlich gab es neben den Firmenbesichtigungen genug Zeit, um Kultur, Kulinarik und Landschaft zu erkunden und gemeinsam gemütliche und gesellige Stunden zu verbringen. Außerdem konnten die rennfahrerischen Fähigkeiten bei einem Kart-Rennen unter Beweis gestellt werden. Danke an alle Teilnehmer für eine ereignisreiche und unvergessliche Woche!